www.burgen-festungen.de

Stark aus Stein - Burgen und Festungen

San Fernando

Das Castillo de San Fernando (kat. Castell de Sant Ferran) wurde 1753 erbaut und ist die größte Festung Europas aus dem 18. Jahrhundert.

Das Festung liegt auf einem Hügel oberhalb der katalischenStadt Figueres und sollte dort französische Einfälle abwehren. Das riesige Bauwerk hat einen Außendurchmesser von drei Kilometern und erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 32 Hektar.

Das Kastell wird von einem doppelten Festungswall umschlossen, dazu kommen zahlreiche Vorwerke, Bastionen, Hornwerke, Zugbrücken, ein großer Waffenhof und vor allem eine gigantische Zisterne unterhalb des Waffenhofs. Dort konnte ein Wasservorrat von neun Millionen Litern gespeichert werden. Als Garnison war für eine Stammbesatzung von 6000 Soldaten und 500 Pferden ausgelegt.

Da die Festung jedoch trotz ihrer Größe wiederholt von den Franzosen eingenommen wurde, erhielt sie schließlich den Beinamen "La Bella Inútil", die schöne Unnütze.